Achtung wichtiger Hinweis!

Der Termin für das Projekt Agon wird auf 2013 verschoben! Weiteres siehe unter Aktuelles.

Team-Wettkampf

Es treten keine Einzelpersonen, sondern Teams gegeneinander an. Weitere Informationen finden Sie unter Regelwerk.


Neuauflage 2013 geplant!

Achtung! Termin verschoben!

Leider müssen wir die geplante Neuauflage des Rettungsdienst-Wettkampfes auf die 2. Jahreshälfte 2013 verschieben. Diesen Entschluss fassten die beiden Veranstalter AGNF unt ITLS Deutschland schweren Herzens. Die Organisation und die Durchführung der Veranstaltung sind sehr aufwendig und binden dadurch in beiden Einrichtung große Ressourcen. Gemeinsam mit den Hautsponsoren wurde deshalb das Verschieben des diesjährigen Termins auf das nächste Jahr beschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Videos Projekt Agon 2011

Videos Projekt Agon 2011

Auf der Homepage unseres Medienpartners retter.tv können zahlreiche Videos des letztjährigen Wettkampfes eingesehen werden:

Videos Projekt Agon 2011 auf retter.tv

Erstauflage erfolgreich verlaufen!

Erstauflage erfolgreich verlaufen!

Vom 03. - 05. Juni 2011 fand der erste deutsche Rettungsdienstwettkampf in Fürth/Bayern statt.  Es stellten sich 14 Teams drei Tage lang unterschiedlichen Disziplinen. Neben den Teammitgliedern waren 12 Schiedsrichter, ca. 40 Mimen und mehr als 30 weitere Helfer und Organisatoren eingebunden. Es waren Teilnehmer, aus Dänemark, Österreich und ganz Deutschland

Anmeldung und Registrierung

Was muss ich tun um dabei zu sein?

Eine Teilnahme ist als komplettes Team mit 5 Personen möglich ...

Teilnahmegebühr und Leistungen

Teilnahmegebühr und Leistungen

Die Teilnahmegebühr betägt pro Person 98,00 Euro. Die Teilnahme umfasst das folgende Leistungspaket:

Schiedsrichter

Bewerben Sie sich als Schiedsrichter!

Neben den Teams werden auch Schiedsrichter benötigt. Hier können Sie sich bewerben:

Regelwerk

Regelwerk

Das umfassende Regelwerk steht nun zur Verfügung. Hier einige wichtige Punkte zusammengefasst:

Statements

Statements aus der Rettungsdienstwelt

Wie bekannte Persönlichkeiten aus der deutschsprachigen Rettungsdienstlandschaft über das Projekt Agon denken? Lesen Sie hier ...